Windows 10 Pro
Ohne_Titel_2

AGB

Zurück zur Ausgangsseite

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen des Fujitsu Technology Solutions GmbH Online Shops

1. Anwendungsbereich

1. Für Angebote und Lieferungen der Fujitsu Technology Solutions GmbH („FUJITSU") gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen.  Diese Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen gelten sowohl gegenüber Verbraucher im Sinne des § 13 BGB, d.h.  jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können („Verbraucher“) als auch gegenüber Unternehmen, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen im Sinne des § 310 Abs. 1 Satz 1 BGB („Unternehmen“).

2. Bestellvorgang und Vertragsschluss

Im Rahmen des Bestellvorgangs sind folgende Schritte bis zum Vertragsabschluss zu durchlaufen:

2.1 Die Darstellung der Produkte im Online Shop von FUJITSU stellt noch kein rechtsverbindliches Angebot dar, sondern ist lediglich eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden, Produkte zu bestellen.

2.2. Der Kunde legt die gewünschten Produkte durch Klick auf „In den Warenkorb“ unverbindlich in seinen Warenkorb. Alle Produkte, die der Kunde im Warenkorb abgelegt hat, kann er einsehen, wenn er auf „Warenkorb“ klickt. Hier kann er auch Produkte löschen oder die Anzahl der Produkte ändern.

2.3. Wenn der Kunde die Produkte aus seinem Warenkorb kaufen möchte, klickt er auf „Weiter zur Kasse“. Damit gelangt er zum eigentlichen Bestellvorgang.

2.4 Im Bestellvorgang gibt der Kunde zunächst seine Liefer- und Zahlungsdaten ein.

2.5 Bevor der Kunde seine Bestellung absendet, erhält er auf der Kontrollseite den Überblick über alle Daten seiner geplanten Bestellung (insbesondere Rechnungs- und Lieferanschrift, Produkt, Preis, Menge, Zahlungsart). Hier wird der Kunde aufgefordert, die Richtigkeit seiner Angaben zu bestätigen. Der Kunde kann hier auch seine Bestelldaten noch korrigieren bzw. ändern, indem er auf „Zurück“  klickt, die gewünschte Änderung vornimmt und auf „Weiter“ klickt.

2.6 Durch Klick auf den Button „Jetzt kaufen“ sendet der Kunde seine Bestellung an FUJITSU ab und gibt damit ein rechtsverbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags mit FUJITSU ab.

2.7 Nach Eingang dieses Angebots bzw. Bestellung sendet FUJITSU eine E-Mail an den Kunden, die den Empfang der Bestellung bei FUJITSU bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Bestellbestätigung). Ferner enthält die Bestellbestätigung auch die gewählte Zahlungsmethode und die dazugehörigen Informationen zur Zahlung. Diese Bestellbestätigung stellt noch keine Annahme des Angebotes bzw. der Bestellung des Kunden dar, sondern soll den Kunden nur darüber informieren, dass seine Bestellung bei FUJITSU eingegangen ist. Spätestens bis zur Lieferung der Produkte erhält der Kunde von FUJITSU alle Kundeninformationen, die er für seine Unterlagen ausdrucken kann, mit Ausnahme der Rechnung, die dem Kunden erst nach der Lieferung zugesendet wird.

Der Kaufvertrag kommt erst zustande durch die Zusendung der vom Kunden bestellten Produkte.

Mehr Informationen zum Bestellvorgang und zur Abwicklung der Bestellung findet der Kunde auf den Hilfeseiten unter https://shop.fujitsu.com/de/support_faq/ und telefonisch bei dem FUJITSU Kundensupport unter 089 356 480 420 / Mo bis Do von 8:30-16:30 Uhr und Fr von 08:30-16:00 Uhr.

FUJITSU wird die bestellte Ware für den Kunden bis zur Zahlung reservieren, sofern der Kunde innerhalb 14 Tagen ab Bestellung die Ware bezahlt. Erfolgt die Zahlung innerhalb dieser Frist nicht, wird die Bestellung des Kunden storniert und die Ware wieder freigegeben.

2.8 Die Vertragssprache ist Deutsch.

2.9 Die Bestellungen des Kunden werden im Online Shop von FUJITSU gespeichert. Sollte der Kunde Unterlagen zu seiner Bestellung verlieren, kann er sich per E-Mail: onlineshop.de@ts.fujitsu.com , Fax: +49 (821) 804 8 3422 oder Telefon: +49 (89) 356 480 420 an den Kundensupport von FUJITSU wenden. Der Kundensupport von FUJITSU sendet ihm per E-Mail eine Kopie der Daten seiner Bestellung zu, sofern die Bestellung nicht länger als ein Jahr zurückliegt.

3. Preise und Zahlungsbedingungen

Alle Preise verstehen sich in Euro (€) inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich Liefer- und Versandkosten. Die Liefer- und Versandkosten sind unter folgendem Link abrufbar: http://shop.fujitsu.com/de/support_shippingcost/ .

 

Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Aktionsangebote im Online Shop können zeitlich oder mengenmäßig begrenzt sein. Einzelheiten ergeben sich aus der jeweiligen Produktbeschreibung.

Der Kunde wird Zahlungen bezüglich seiner Bestellungen im Online Shop in den akzeptierten Zahlungsarten ausführen. Akzeptiert werden die folgenden Zahlungsarten:

-              Kreditkarte (MasterCard, VISA und AMEX)

FUJITSU akzeptiert Mastercard, VISA und AMEX für die Zahlung per Kreditkarte.

Durch die Verfahren "Verified by VISA" und "Mastercard Secure Code" wird die Kreditkartenzahlung noch sicherer. Bei diesen Verfahren wird der Kunde während der Zahlungsabwicklung direkt auf die Seite seiner Bank weitergeleitet. Der Kunde muss den dort angegebenen Schritten, um eine sichere Zahlung abzuschließen.

-              PayPal

Bei der Zahlung per Paypal wird der Kunde am Ende des Bestellvorgangs direkt zu PayPal weitergeleitet. Bei PayPal kann sich der Kunde entweder in sein PayPal-Konto einloggen, ein neues PayPal-Konto anlegen oder als PayPal-Gast bezahlen.

-              Vorauskasse

Bei einer Zahlung per Vorkasse werden die bestellten Produkte erst versendet, sobald die Zahlung des Kunden auf dem Konto von FUJITSU eingegangen ist. Nach seiner Bestellung erhält der Kunde eine E-Mail mit Informationen zur Überweisung (Bestellbestätigung). Der Kunde muss bei der Überweisung  im Verwendungszweck seine „Zahlungsreferenz“, welche er mit der Bestellbestätigung erhalten hat, angeben.

Je nach Bank kann es ein bis vier Werktage dauern, bis die Zahlung des Kunden auf dem Konto von FUJITSU eingeht. Die bestellten Produkte sind bis zum Eingang der Zahlung - jedoch maximal 14 Tage - für den Kunden reserviert.

 

Bankverbindung:

Zahlungsempfänger: Fujitsu Technology Solutions GmbH

IBAN: DE68700700100202721701

BIC/SWIFT: DEUTDEMMXXX

Verwendungszweck: „Zahlungsreferenz " des Kunden

 

Bei Rückzahlungen an den Kunden (z. B. bei Widerruf) verwendet FUJITSU dasselbe Zahlungsmittel, welches der Kunde bei seiner Bestellung als Zahlungsmittel gewählt hat.

4. Leistungsgegenstand

Die gelieferten Produkte sind frei von Sachmängeln, wenn sie sich zum Zeitpunkt der Übergabe an den Kunden für die gewöhnliche Verwendung eignen und eine nach der Art des Produkts übliche Beschaffenheit haben. Abweichungen, die den Wert und die Tauglichkeit des Produktes nur unerheblich beeinträchtigen, sind keine Mängel. Als Software-Mängel gelten nur wesentliche Abweichungen von der Programmspezifikation, die in dem jeweils letzten, dem Kunden überlassenen Änderungsstand auftreten.

Eigenschaften, die den Wert und die Tauglichkeit des Produktes verbessern oder nur unerheblich beeinträchtigen sowie Nutzungsbeschränkungen für Software durch Bestimmungen der jeweiligen Software-Hersteller gelten nicht als Abweichung von der vereinbarten Produktbeschaffenheit.

5. Lieferung

Die Lieferung erfolgt ausschließlich an Lieferadressen innerhalb Deutschlands. Als Rechnungsanschrift werden nur Adressen innerhalb Deutschlands akzeptiert. Sofern keine besondere Verfügbarkeitsangabe im Online Shop gemacht wird und auch keine gesonderte Vereinbarung getroffen worden ist, erfolgt die Lieferung innerhalb von 2 bis 5 Tagen nach Zahlungseingang. Fällt der letzte Tag der Lieferfrist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag. Im Fall von Lieferzögerungen wird FUJITSU den Kunden unverzüglich (z.B. per E-Mail) informieren.

Ist der Kunde Unternehmer, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der Produkte mit Übergabe an den beauftragten Logistikpartner auf den Kunden über.

6. Offensichtliche Mängel

Der Kunde hat offensichtliche Mängel (z.B. aufgrund des Transports) innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Ware anzuzeigen. Diese Anzeige hat telefonisch beim Kundensupport von FUJITSU unter 089 356 480 420 oder  per E-Mail unter onlineshop.de@ts.fujitsu.com zu erfolgen. Ist der Kunde Kaufmann und gehört der Vertrag zum Betrieb seines Handelsgewerbes gilt § 377 HGB.

7. Nutzungsrechte

Dem Kunden steht das nicht ausschließliche Recht zu, die Software in unveränderter Form auf der gelieferten Hardware bzw. auf einem Ersatzgerät zu nutzen. Die Software mit derselben Software-Seriennummer darf jedoch nur auf einer Systemeinheit gespeichert werden. Im Übrigen darf die Software nur zu dem in der jeweiligen Software-Dokumentation vorgesehenen Zweck verwendet werden. Bei Software dritter Hersteller gelten ergänzend deren Lizenzbestimmungen.

Der Kunde darf von der Software eine Sicherungskopie anfertigen, wenn sie für die Sicherung künftiger Benutzung erforderlich ist. Eine darüber hinausgehende Vervielfältigung der Software sowie der Software-Dokumentation ist nur im gesetzlich erlaubten Umfang zulässig.

Der Kunde ist nicht berechtigt, die Software/Dokumentation zu ändern, zu übersetzen oder in anderer Weise zu bearbeiten, es sei denn, die zwingenden gesetzlichen Bestimmungen erlauben eine solche Nutzung.

Alle gewerblichen Schutzrechte und Urheberrechte bleiben dem jeweiligen Inhaber vorbehalten. Gesetzlich zwingende Rechte des Kunden bleiben unberührt.

Für die Nutzung von Korrektur-/Änderungsständen und Updates gelten die vorstehenden Bedingungen entsprechend.

8. Eigentumsvorbehalt

Die vor der Zahlung des Kunden gelieferten Produkte bleiben Eigentum von FUJITSU bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises zuzüglich etwaiger Nebenforderungen der FUJITSU im Zusammenhang mit dem Produkt (wie z.B. Versandkosten).

Während des Bestehens des Eigentumsvorbehalts ist dem Kunden jede Verfügung über die Produkte (wie z.B. Übereignung, Verpfändung) untersagt.

9. Herstellergarantie

Gewährt FUJITSU für Produkte eine Herstellergarantie, dann handelt es sich dabei um eine freiwillige Verpflichtung von FUJITSU als Hersteller gegenüber erstmaligen Erwerbern von Neugeräten. Die Garantie bezieht sich auf Material- oder Verarbeitungsfehlern des erworbenen Produktes. Die Garantie gilt nicht für Geräte, die von FUJITSU als Gebrauchtgeräte in Verkehr gebracht wurden. Ob eine solche Herstellergarantie seitens Fujitsu gegeben wird sowie der konkrete Inhalt und die konkreten Bedingungen dieser Garantie, einschließlich Ansprechpartner, können unter folgendem Link

 

http://support.ts.fujitsu.com/IndexWarranty.asp?LNG=COM

 

eingesehen werden. Andere oder weitergehende als die dort beschriebenen Ansprüche können aus der Garantie nicht geltend gemacht werden.

 

Daneben kann der Endkunde aber auch gesetzliche Gewährleistungsansprüche haben. Diese werden durch die Garantie nicht eingeschränkt. Vielmehr gelten für diese gesetzlichen Gewährleistungs- und Haftungsansprüche die Regelungen unter Ziffer 10 und 11 dieser Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen.

 

Unabhängig davon bestehen möglicherweise neben dieser Herstellergarantie eigene Garantien anderer Dritter, welche ausschließlich diesen gegenüber geltend gemacht werden können.

10. Gewährleistung

Im Fall von Mängeln oder falls der Kunde technische Unterstützung braucht, steht dem Kunde der technische Support von Fujitsu unter den unter Ziffer 15 angegebenen Kontaktinformationen zur Verfügung.

Im Falle von Mängeln, deren Ursache im Zeitpunkt des Gefahrüberganges vorlag, wird FUJITSU nach Wahl des Kunden zunächst nacherfüllen, es sei denn die gewählte Art der Nacherfüllung ist für FUJITSU nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich. In diesem Fall beschränkt sich der Anspruch des Kunden auf die andere Art der Nacherfüllung. Die Beseitigung von Softwaremängeln erfolgt durch Bereitstellen eines neuen Änderungsstandes der Software.

Im Falle der Ersatzlieferung für ein mangelhaftes Verbrauchsgut wird FUJITSU das Gut aus dem betreffenden Gegenstand ausbauen, soweit es vom Kunden in diesen gutgläubig eingebaut wurde, und das als Ersatz gelieferte Verbrauchsgut in den Gegenstand entsprechend einbauen bzw. entsprechenden Aus- und Einbau durch einen Dritten (z.B. Service Partner) veranlassen, oder nach Wahl von FUJITSU die für diese Vorgänge notwendigen Kosten tragen. FUJITSU kann die Kostenerstattung jedoch auf einen mit Blick insbesondere auf den Wert, den das Verbrauchsgut hätte, wenn es vertragsmäßig wäre, und die Bedeutung der Vertragswidrigkeit verhältnismäßigen Betrag beschränken.

Der Kunde hat die von FUJITSU für die Mängelbeseitigung benötigten Unterlagen und Informationen bereit zu stellen.

Die Mängelansprüche erstrecken sich nicht auf natürliche Abnutzung oder Schäden, die nach Lieferung infolge fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung, übermäßiger oder in der Produktspezifikation nicht vorgesehener Beanspruchung, Verwendung ungeeigneter Betriebsmittel, durch den Kunden vorgenommene oder veranlasste unsachgemäße Änderungen an den Produkten oder die aufgrund besonderer äußerer Einflüsse entstehen, die nach dem Vertrag nicht vorausgesetzt sind, sowie auf nicht reproduzierbare Softwarefehler.

Der Kunde hat das Recht, den Kaufpreis zu mindern oder von dem Vertrag zurückzutreten, wenn die Nacherfüllung fehlgeschlagen oder für FUJITSU unzumutbar ist. Eine Nachbesserung gilt nach dem erfolglosen zweiten Versuch als fehlgeschlagen, wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Sache oder des Mangels oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt. Im Fall des Rücktrittes hat FUJITSU für die bisherige Nutzung des fehlerhaften Produktes Anspruch auf angemessene Nutzungsentschädigung.

Vor Einsendung von mangelhaften Produkten hat der Kunden auf eigene Kosten auf eigenes Risiko eine vollständige Datensicherung vorzunehmen.

Handelt der Kunde als Verbraucher, so verjähren die Mängelansprüche beim Kauf von Neuware in 24 Monaten ab Lieferung der Ware und beim Kauf von gebrauchten Produkten in 12 Monaten ab Lieferung der Ware.

Handelt der Kunde als Unternehmer, so verjähren die Mängelansprüche bei Kauf von Neuware in 12 Monate nach Lieferung der Ware. Die Gewährleistung für gebrauchte Produkte ist gegenüber Kunden, die als Unternehmer handeln, ausgeschlossen; die Haftung von FUJITSU für Schäden an Körper und Gesundheit sowie aus vorsätzlichem, grob fahrlässigem oder arglistigen Verhalten und gesetzlicher Produkthaftung bleibt insoweit unberührt.

Der Kunde stimmt einer Abtretung der Gewährleistungserbringung an eine von FUJITSU autorisierte Servicegesellschaft des Landes, in dem die Ware erworben wurde, ausdrücklich zu.

Die Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen, soweit nicht gemäß Ziffer 10 zwingend gehaftet wird.

11. Sonstige Haftung

FUJITSU haftet unbeschränkt für einen von ihr zu vertretenden Schaden aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit, sowie bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz sowie aus Garantie bleibt unberührt.

Bei leicht fahrlässiger Verletzung sonstiger wesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung der FUJITSU auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt.

Im Übrigen ersetzt FUJITSU bei von ihr zu vertretenden Sachschäden den Aufwand für die Wiederherstellung der Sachen bis zu EUR 250.000,- je Schadenereignis.

FUJITSU übernimmt keine Verantwortung für Schäden, die im Zusammenhang damit entstehen, dass der Kunde keine tagesaktuelle Datensicherung in geeigneter Form angefertigt oder sonst eine zeitnahe und kostengünstige Wiederherstellung von Daten sichergestellt hat. Bei Beschädigung von Datenträgermaterial umfasst die Ersatzpflicht nicht den Aufwand für die Wiederbeschaffung verlorener Daten und Informationen.

FUJITSU kann keine Verantwortung für Schäden übernehmen, die aus einem nicht sorgfältigen Umgang des Kunden mit seinen Kundendaten (z.B. Kreditkartendaten, Kontodaten etc.) entstehen. Der Kunde wird daher sorgfältig mit seinen Kundendaten umgehen.

Weitergehende als in diesen Bedingungen genannte Schadensersatzansprüche des Kunden, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere Ansprüche wegen entgangenem Gewinn, Verlust von Informationen und Daten, wegen Folgeschäden oder vergeblicher Aufwendungen sind ausgeschlossen. Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Kunden ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.

12. Exportkontrolle

Die vertragsgegenständlichen Produkte (Hardware, Software und Technologie) und Serviceleistungen  unterliegen den Exportkontrollvorschriften der Europäischen Gemeinschaft, der Bundesrepublik Deutschland , der Vereinigten Staaten von Amerika,  Japans  sowie den Exportkontrollvorschriften der Länder, aus denen bzw. in die sie geliefert oder in denen sie genutzt werden . Der Kunde verpflichtet sich, die jeweils anwendbaren Vorschriften einzuhalten.

Soweit Güter durch den Kunden weiterveräußert oder weitergegeben werden, wird der Kunde die ihm nach der Art des Geschäftes zumutbaren Prüfmaßnahmen zur präventiven außenwirtschaftsrechtlichen Beurteilung treffen. Auf Wunsch von Fujitsu hat er diese Prüfmaßnahmen im Einzelnen darzulegen. Der Kunde wird seine Kunden seinerseits schriftlich über die vorgenannten Exportbestimmungen und Vereinbarungen hinweisen.

 

Der Kunde bestätigt ausdrücklich, dass Aktivitäten in Zusammenhang mit diesem Vertrag

nicht erfolgen, wenn Grund zu der Annahme besteht, dass eine Nutzung im Zusammenhang mit chemischen, biologischen oder Kernwaffen oder Flugkörpern für derartige Waffen erfolgt.

 

Die Lieferungen und Leistungen (Vertragserfüllung) stehen unter dem Vorbehalt, dass der Erfüllung keine Hindernisse aufgrund von nationalen oder internationalen Vorschriften, insbesondere Exportkontrollbestimmungen sowie Embargos oder sonstigen Beschränkungen entgegenstehen. Verzögerungen aufgrund Exportprüfungen oder Genehmigungsverfahren setzen Fristen und Lieferzeiten außer Kraft. Werden erforderliche Genehmigungen nicht erteilt, gilt der Vertrag bezüglich der betroffenen Teile als nicht geschlossen; Schadensersatzansprüche werden insoweit und wegen vorgenannter Fristüberschreitungen ausgeschlossen.

 

Ein Verstoß gegen die Bestimmungen dieses Absatzes wird als erhebliche Verletzung dieser Vereinbarung angesehen. Für daraus resultierende Schäden übernimmt der Kunde  die alleinige Haftung.

 

13. Textform

Nebenabreden, Änderungen und/oder Ergänzungen bedürfen der Textform.

14. Kundensupport

Bei Fragen zu seiner Bestellung im Online Shop von FUJITSU kann der Kunde den Kundensupport von FUJITSU wie folgt erreichen:

Montag bis Donnerstag von 08:30-16:30 Uhr und Freitag von 08:30-16:00 Uhr unter der Telefonnummer: 089 356 480 420 oder per E-Mail onlineshop.de@ts.fujitsu.com .

Die Mitarbeiter des Kundensupports von FUJITSU (können zur Authentifizierung des Kunden insbesondere dessen Kunden-Nummer und E-Mail-Adresse erfragen.

15. Technischer Support

Im Fall von Mängeln oder falls der Kunde technische Unterstützung braucht, kann der Kunde den technischen Support von Fujitsu wie folgt erreichen:

Montag bis Freitag von 08:00 - 18:00 Uhr unter der Telefonnummer: +49 (0)89 3564 80 400 (Deutsch, English) und über das Kontaktformular http://support.ts.fujitsu.com/IndexContact.asp?lng=DE .

 

16. Abtretung

FUJITSU kann Forderungen gegen den Kunden aus oder im Zusammenhang mit Bestellungen des Kunden im Online Shop im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften an Dritte abtreten.

17. Gütesiegel EHI Geprüfter Online Shop

Der Online Shop von FUJITSU trägt das „Gütesiegel EHI Geprüfter Online-Shop“. Um dieses Siegel zu erhalten, wird FUJITSU regelmäßig von der EHI Retail Institute GmbH auf die Einhaltung der Kriterien des EHI-Verhaltenskodex überprüft. Der Kunde kann den Verhaltenskodex unter dem folgenden Link einsehen: https://ehi-siegel.de/shopbetreiber/ehi-siegel/pruef-kriterien-bedingungen/pruef-kriterien/

18. Widerrufsrecht für Verbraucher / Widerrufsbelehrung

Ist der Kunde ein Verbraucher, d.h. eine natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, steht dem Kunden ein Widerrufsrecht gemäß § 312g i. V. m. § 355 BGB zu. Für diesen Fall gilt folgende Widerrufsbelehrung:

 

Widerrufsbelehrung bei Lieferungen von Waren

Widerrufsrecht bei Kaufverträgen über Waren:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die getrennt geliefert werden, beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Im Falle eines Vertrags über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken, beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Fujitsu Technology Solutions GmbH, FJ EMEIA PR SO ESHOP – Onlineshop, ABGB 31/4F South, Bürgermeister-Ulrich-Straße 100, 86199 Augsburg, Deutschland, Tel: 089 356 480 420,Fax: +49 (821) 804 8 3422; E-Mail: onlineshop.de@ts.fujitsu.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das HIER hinterlegte Muster- Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

             zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind

             zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an:

                AfB gemeinnützige GmbH

                Fujitsu Returns – RLC

                RMA Nummer: <Bitte einsetzen> Bitte hierzu Besondere Hinweise beachten!*

                Erfurter Straße 43

                D-99610 Sömmerda

  Deutschland

zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

* Besondere Hinweise

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, empfehlen wir Ihnen folgende Vorgehensweise, um einen möglichst reibungslosen Ablauf zu gewährleisten:

             Beantragen Sie bitte vor Rücksendung und innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Waren über folgende E-Mail Adresse: onlineshop.de@ts.fujitsu.com oder unter folgender Telefonnummer 089 356 480 420 eine „RMA-Nummer“ und ein Rücksendelabel. Bitte geben Sie dabei Ihre Kunden- und Rechnungsnummer an..

             Wir schicken Ihnen dann eine RMA-Nummer und ein Rücksendelabel zu. In diesem Fall tragen wir die Kosten für die Rücksendung der Waren. Ansonsten tragen Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

             Bitte verpacken Sie das Gerät, sofern möglich, in der Originalverpackung so wie sie es erhalten haben und befestigen das erhaltene Paketlabel auf Ihrem Karton.

             Kontaktieren Sie nun bitte den Transportdienstleister (Kontaktdaten haben Sie mit dem Paketlabel erhalten) und vereinbaren Sie einen Abholtermin. Die auf dem Paketlabel vermerkte Retouren Nummer hilft uns, den Artikel Ihrem Kundenkonto zuzuordnen.

             Bitte achten Sie darauf, dass wir nur Artikel entgegennehmen, die Sie in unserem Online Shop unter https://shop.fujitsu.com in der jeweiligen Landesrubrik erworben haben. Die Seriennummer des retournierten Artikels muss mit der Seriennummer des im Shop erworbenen Artikels übereinstimmen.

             Artikel, die Sie als Set erworben haben, bitten wir komplett zu retournieren. Eine Retoure von einzelnen Setkomponenten können wir leider nicht annehmen.

 

Widerrufsbelehrung bei Verträgen über Dienstleistungen

Widerrufsrecht bei Dienstleistungen

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Fujitsu Technology Solutions GmbH, FJ EMEIA PR SO ESHOP – Onlineshop, ABGB 31/4F South, Bürgermeister-Ulrich-Straße 100, 86199 Augsburg, Deutschland, Tel: 089 356 480 420,Fax: +49 (821) 804 8 3422; E-Mail: onlineshop.de@ts.fujitsu.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das HIER hinterlegte Muster- Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wenn Sie verlangt haben, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Erlöschen des Widerrufsrechts:

Das Widerrufsrecht erlischt bei einer Dienst- oder Werkleistung, wenn Sie der Ausführung der Dienst- oder Werkleistung vor dem Ablauf der Widerrufsfrist ausdrücklich zugestimmt oder diese selbst veranlasst haben (z.B. durch Aktivierung von Service Packs u.ä).

Ende der Widerrufsbelehrung

19. Datenschutz

19.1 FUJITSU darf Daten in Bezug auf den Kunden anonymisiert zu Auswertungszwecken und für Qualitätssicherungsmaßnahmen verwenden und statistisch auswerten.

 

19.2 FUJITSU und der Kunde haben die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen zu beachten. Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch FUJITSU als Verantwortliche im Rahmen der Vertragsdurchführung und -abwicklung sowie die nach den Artikeln 13 und 14 DSGVO erforderlichen Informationen sind im Impressum unter http://www.fujitsu.com/de/resources/navigation/imprint.html  verfügbar. Der Kunde wird seine Beschäftigten und die von ihm in die Vertragsdurchführung und -abwicklung einbezogenen Dritten hierauf hinweisen.

 

19.3 Sofern FUJITSU im Rahmen der Leistungserbringung personenbezogene Daten für den Kunden verarbeitet, geschieht dies im Auftrag des Kunden, der Verantwortlicher für die Datenverarbeitung bleibt. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich gemäß der dokumentierten Weisungen des Kunden oder wenn FUJITSU hierzu gesetzlich verpflichtet ist. In letzterem Fall wird FUJITSU dem Kunden diese rechtlichen Anforderungen vor der Verarbeitung mitteilen, sofern das betreffende Recht eine solche Mitteilung nicht wegen eines wichtigen öffentlichen Interesses verbietet. Der Kunde ist dafür verantwortlich, dass die rechtlichen Voraussetzungen für eine Verarbeitung der Daten durch FUJITSU vorliegen. Soweit erforderlich sind FUJITSU und der Kunde verpflichtet, für die Auftragsverarbeitung eine separate Vereinbarung zu schließen, die den Anforderungen nach Artikel 28 Abs. 3 DSGVO genügt. FUJITSU stellt dem Kunden auf Anfrage entsprechende Standardverträge zur Verfügung. Details über die jeweiligen technischen und organisatorischen Maßnahmen, die FUJITSU mindestens ergreift, um ein angemessenes Schutzniveau für die Verarbeitung personenbezogener Daten zu gewährleisten, sind im Impressum unter http://www.fujitsu.com/de/resources/navigation/imprint.html hverfügbar.

 

Die bei FUJITSU und bei Subunternehmern von FUJITSU zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten befugten Personen sind jeweils zur Vertraulichkeit verpflichtet. FUJITSU unterstützt den Kunden im Rahmen des angemessenerweise Möglichen auf Anfrage und gegen gesondert zu vereinbarende, angemessene Vergütung dabei, seiner Pflicht zur Beantwortung von Anträgen auf Wahrnehmung der in Kapitel III der DSGVO genannten Rechte der betroffenen Person nachzukommen sowie bei der Einhaltung der in den Artikeln 32 bis 36 DSGVO genannten Pflichten. FUJITSU teilt dem Kunden unverzüglich und unter Angabe der erforderlichen Details mit, wenn FUJITSU Kenntnis davon erlangt, dass eine Verletzung des Schutzes der im Auftrag des Kunden verarbeiteten personenbezogener Daten eingetreten ist, die sich im Besitz oder unter Kontrolle von FUJITSU befinden. FUJITSU unternimmt in Bezug auf derartige sicherheitsrelevante Vorfälle, die auf die Verletzung einer Pflicht von FUJITSU zurückzuführen sind und von denen FUJITSU Kenntnis erlangt, angemessene Schritte zur Ermittlung und Behebung der dem sicherheitsrelevanten Vorfall zugrundeliegenden Ursache, um so das Risiko einer Wiederholung und das Auftreten ähnlicher sicherheitsrelevanter Vorfälle einzudämmen bzw. zu beseitigen. FUJITSU wird die im Rahmen der Leistungserbringung für den Kunden verarbeiteten Daten nach Abschluss der Leistung löschen, soweit nichts anderes mit dem Kunden vereinbart wird oder FUJITSU nicht gesetzlich zur Speicherung der Daten verpflichtet ist.

 

19.4 Der Kunde stimmt der Inanspruchnahme von Subunternehmern durch FUJITSU als weitere Auftragsverarbeiter nach näherer Maßgabe von Artikel 28 Abs. 4 DSGVO für die Verarbeitung personenbezogener Daten grundsätzlich zu. FUJITSU darf zur Auftragsverarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen auch Subunternehmer, einschließlich der mit FUJITSU verbundenen Unternehmen, außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums, z.B. in Osteuropa oder Asien (Japan, Indien und andernorts), einsetzen. Informationen zu den von FUJITSU eingesetzten Subunternehmern sind im Impressum unter http://www.fujitsu.com/de/ verfügbar; beabsichtigte Änderungen in Bezug auf die Hinzuziehung oder die Ersetzung von Subunternehmern werden ebenfalls dort veröffentlicht.

 

19.5 Im Rahmen der Remote Services wird der Kunde FUJITSU nur dann eine technische Zugriffsmöglichkeit auf personenbezogene Daten gewähren, wenn diese zur Durchführung der Remote Services zwingend erforderlich ist. FUJITSU wird im Zusammenhang mit Remote Services nicht auf personenbezogene Daten zugreifen, es sei denn, dies ist zwingend für die Durchführung des jeweiligen Remote Service erforderlich. Sofern ein Zugriff auf personenbezogene Daten für die Durchführung des jeweiligen Remote Service zwingend erforderlich ist oder von FUJITSU verwendete Problem- und Diagnosedaten auch personenbezogene Daten enthalten, wird FUJITSU auf diese Daten ausschließlich für die Zwecke der Durchführung des Remote Service zugreifen und diese nicht anderweitig verarbeiten; FUJITSU wird insoweit ausschließlich nach den zu dokumentierenden Weisungen des Kunden handeln. Ziffern 19.3 und 19.4 geltend ergänzend.

 

19.6 Bei der Rücknahme von Datenträgern im Rahmen von Garantie- oder Gewährleistungsfällen bleibt der Kunde für die auf den Datenträgern gespeicherten Daten verantwortlich. Der Kunde wird Datenträger, auf denen personenbezogene Daten gespeichert sind, entsprechend kennzeichnen. Sofern im Einzelfall nichts anderes vereinbart ist, wird der Datenträger im Auftrag des Kunden und nach Wahl von FUJITSU entweder zerstört oder die Daten werden von FUJITSU mittels einem dem jeweils anerkannten Stand der Technik entsprechenden Verfahren gelöscht; Ziffern 19.3 und 19.4 geltend ergänzend. FUJITSU wird alle geeigneten technischen und organisatorischen Maßnahmen ergreifen, um die Datenträger bis zur Löschung bzw. Zerstörung vor Verlust und/ oder unautorisiertem Zugriff zu schützen. Insbesondere wird FUJITSU die Datenträger in verschlossenen, gesicherten Behältnissen transportieren und an sicheren und verschlossenen Standorten aufbewahren.

 

19.7 FUJITSU wird ihre technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Schutz von Kundendaten, einschließlich der personenbezogenen Daten, regelmäßig durch einen erfahrenen und qualifizierten Prüfer überprüfen und dem Kunden auf Anfrage eine Zusammenfassung der jeweiligen Prüfberichte und Prüfungsergebnisse bzw. Auszügen hieraus zur Verfügung stellen, soweit diese die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Kunden betreffen. Dabei dürfen Informationen geschwärzt oder entfernt werden, die FUJITSU im Hinblick auf andere Kunden vertraulich zu behandeln hat oder an deren Vertraulichkeit FUJITSU ein sonstiges berechtigtes Interesse hat.

 

20. Schlussbestimmungen, Beschwerden/Streitschlichtung

Für die Entsorgung von Batterien und Altgeräte gelten die Hinweise „Hinweise zum Batteriegesetz“ ", welche den Lieferungen als Beilage beigefügt und im Online Shop unter http://shop.fujitsu.com/de/returns/ abrufbar sind. Der Kunde wird diese beachten.

Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Das UN Übereinkommen über Verträge für den internationalen Warenkauf vom 11.4.1980 (United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods, CISG) findet keine Anwendung. Ist der Kunde ein Verbraucher, sind gelten zudem auch die zwingenden Verbraucherschutzbestimmungen des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, sofern diese dem Kunden einen weitergehenden Schutz bieten.

Sollten einzelnen Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen  ganz oder teilweise unwirksam sein, berührt diese die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht.

Die EU-Kommission stellt Verbrauchern eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem folgenden externen Link erreichbar: https://ec.europa.eu/consumers/odr . FUJITSU ist bestrebt, etwaige Meinungsverschiedenheiten aus oder im Zusammenhang mit den Produkten oder der Vertragsbeziehung auf einvernehmliche Weise beizulegen. Da sich die Produktangebote nicht unmittelbar an Verbraucherkunden richten, bittet FUJITSU seine Verbraucherkunden jedoch um Verständnis, dass FUJITSU an dem gesetzlich innerhalb der EU vorgesehenen, für FUJITSU freiwilligen Vermittlungsverfahren vor der Verbraucherschlichtungsstelle, nicht teilnimmt. Sollten die Produkte wider Erwarten zu irgendeinem Zeitpunkt Anlass zu Beanstandungen geben, stehen den Verbraucherkunden wie auch den Unternehmenskunden über den technischen Support von FUJITSU (Kontaktdaten: unter Ziffer 15) kompetente Service- Mitarbeiter als Ansprechpartner zur Verfügung. Die Prüfung von Kundenansprüchen durch unser Service Team ist, von Missbrauchsfällen abgesehen, für den Kunden zunächst kostenfrei. Sollte dort keine Einigung erzielt werden, steht der Rechtsweg offen.

Hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedsland oder ist er Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem Vertrag München.

Ihre Fujitsu Technology Solutions GmbH

Ladungsfähige Anschrift:

Fujitsu Technology Solutions GmbH

Mies-van-der-Rohe-Straße 8

80807 München

Deutschland

Telefonnummer:

+49 (89) 356 480 420

Erreichbarkeit:

Mo - Do: 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Fr: 8:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Fax:

+49 (821) 804 8 3422

E-Mail: onlineshop.de@ts.fujitsu.com

 

Weitere Angaben finden Sie unter http://www.fujitsu.com/de/resources/navigation/imprint.htmlX

 

 

 

 

Unsere Empfehlungen für Sie

  • LIFEBOOK T937(Abverkauf - Restposten)

    LIFEBOOK T937(Abverkauf - Restposten)

    • Intel® Core™ i5-7200U-Prozessor (2x 3.1 GHz)
    • Windows 10 Pro (Recovery DVD inklusive.)
    • 33,8 cm (13,3 Zoll) LED-Hintergrundbeleuchtung 1.920 x 1.080 Pixel (Full HD)
    • 4 GB, 128 GB SSD, 4G/LTE, Fingerprint Sensor, SmartCard Slot, Keyboard Backlit FR

    statt 899,00€

    759,00

    Inkl. MwSt. Versandkostenfrei
  • LIFEBOOK E548

    LIFEBOOK E548

    • Intel® Core™ i5-8250U-Prozessor (4x 1.6 GHz)
    • Windows 10 Pro
    • 35,6 cm (14 Zoll) LED-Hintergrundbeleuchtung 1.920 x 1.080 Pixel (Full HD)
    • 8 GB RAM, 256 GB SSD Festplatte, Fingerprint Sensor, SmartCard Slot, 4G/LTE, TPM, Bluetooth
    1.269,00
    Inkl. MwSt. Versandkostenfrei
  • Display P24-8 WE Neo

    Display P24-8 WE Neo

    • Diagonalgröße: 61 cm (24 Zoll)
    • Auflösung (nativ): 1.920 x 1.200 Pixel
    • Helligkeit – typisch: 300 cd/m²
    • Energieeffizienz: Klasse A+
      Produktdatenblatt
    448,60
    Inkl. MwSt. Versandkostenfrei
  • LIFEBOOK E548

    LIFEBOOK E548

    • Intel® Core™ i5-8250U-Prozessor (4x 1.6 GHz)
    • Windows 10 Pro
    • 35,6 cm (14 Zoll) LED-Hintergrundbeleuchtung 1.920 x 1.080 Pixel (Full HD)
    • 8 GB RAM, 256 GB SSD Festplatte, Fingerprint Sensor, SmartCard Slot, TPM, Bluetooth
    1.169,00
    Inkl. MwSt. Versandkostenfrei
  • LIFEBOOK U728

    LIFEBOOK U728

    • Intel® Core™ i5-8250U-Prozessor (4x 1.6 GHz)
    • Windows 10 Pro (Recovery DVD inklusive.)
    • 31,8 cm (12,5 Zoll) LED-Hintergrundbeleuchtung 1.920 x 1.080 Pixel (Full HD)
    • 8 GB RAM, 256 GB SSD Festplatte, Fingerprint Sensor, 4G/LTE, SmartCard Slot, TPM, Bluetooth
    1.449,00
    Inkl. MwSt. Versandkostenfrei

Produktfinder